Logo Jugend und FinanzenSchulserviceportalLogo

Aktuelles

Foto: Fotolia - industrieblick

Clevere Ideen gefragt: Schüler-Institut SITI fördert technische Interessen und wirtschaftliche Kompetenzen

Mittlerweile arbeiten sechs technologiebasierte Schülerfirmen unter dem Dach von SITI, welches 1999 gegründet wurde und sich an Schüler aller Schulformen und -stufen wendet. Jede Schülerfirma hat dabei ihr eigenes Profil. Trotzdem nutzt jede auch die Arbeitsergebnisse und Dienstleistungen der anderen für die eigene Produktion. Damit agieren sie wie in einem kleinen, realitätsnahen Wirtschaftssystem miteinander als Zulieferer und Produzenten und bekommen so auch Einblicke und praktische Erfahrungen in wirtschaftliche Abläufe und Strukturen. Auch die Solidarität und das Gefühl der Gemeinschaft sind den Akteuren wichtig. So übernimmt eine Firma für alle Mitarbeiter den Mitgliedsbeitrag, wenn sie Gewinne erzielt.

Dreh- und Angelpunkt der Projekte ist die Zusammenarbeit mit regionalen Unternehmen und Organisationen vor Ort. Sie unterstützen die Schülerfirmen unter anderem bei der Beschaffung von Material, stehen bei fachlichen Fragen beratend zur Seite, vergeben konkrete Aufträge, Praktika oder kleine Forschungsaufträge an die Schülerfirmen. „Damit erlangen die Schülerinnen und Schüler nicht nur unternehmerische und wirtschaftliche Fähigkeiten und Kompetenzen. Durch die Erfahrungen, den direkten Kontakt mit Unternehmen vor Ort leistet SITI so auch einen Beitrag im Rahmen der Berufsorientierung“, freut sich André Wiedenhöft, Vorstand der Volksbank Rathenow eG.

Neben der Realisierung pfiffiger und innovativer Ideen ist die Nachhaltigkeit der Projekte ein weiterer Erfolgsfaktor. Wie in der realen Wirtschaft soll es nicht nur darum gehen, immer wieder neue Unternehmen zu gründen. Vielmehr ist es wichtig, die Unternehmensnachfolge in den bestehenden Schülerfirmen zu sichern. Deshalb bestehen die Schülerfirmen auch schon seit mehreren Jahren mit immer wieder wechselnden Mitarbeitern. Das hat zwei Vorteile. Die Erfahrungen und Ausstattungen werden von Schülergeneration zu Schülergeneration in Schülerkursen, Konsultationsterminen oder Lehrerfortbildungen zu den Themen Naturwissenschaft, Technik, Informatik und Wirtschaft weitergereicht. „Vor allem aber kommen immer wieder neue Ideen in die Schülerfirmen“, so André Wiedenhöft.

2016 wurde das Projekt aufgrund seiner ausgeprägten Vernetzungsidee und dem vorbildlichen Transfer von Theorie und Praxis mit dem ersten Preis in der Kategorie B des easyCredit Preises für Finanzelle Bildung ausgezeichnet.

Schülerinstitut für Technik und angewandte Informatik SITI e.V.    
Informationen der Volksbank Rathenow zum easyCredit-Preis 
Website des easyCredit-Preises mit Informationen über die Preisträger 

 

Artikel per E-Mail weiterempfehlenArtikel per E-Mail weiterempfehlenArtikel auf Google+ teilen

Social-Datenschutz Dienste aktivieren
(Datenschutz)
Weitersagen


Lesen Sie auch…

Alle Meldungen

Bildungsangebote
bundesweit

Arbeitsblätter



printPageprintPageprintPage