Logo Jugend und FinanzenSchulserviceportalLogo

Aktuelles

Foto: Deutscher Lehrerpreis

Der Deutsche Lehrerpreis geht in eine neue Runde: Bewerbungen bis Juni 2017 möglich

Im Wettbewerb gibt es zwei Kategorien. Für die Kategorie „Unterricht innovativ“ können sich Lehrkräfte aus dem Sekundarbereich an deutschen Schulen, die fächerübergreifend unterrichten und im Team zusammenarbeiten, selbst bewerben. Dafür reichen sie ein beispielhaftes Unterrichtskonzept ein, welches ideenreiche innovative Potenziale für das Lehren, Lernen und soziale Miteinander aufzeigt. Dafür winken Preise im Gesamtwert von 13.000 Euro.

Für die Kategorie „Schüler zeichnen Lehrer aus“ nominieren Schülerinnen und Schüler des Abschlussjahrgangs 2016/2017 an weiterführenden Schulen als Einzelpersonen oder Gruppe besonders engagierte Lehrer ihrer Schule. In einem schriftlich einzureichendem Vorschlag gilt es dabei, anschaulich und an konkreten Beispielen Situationen zu beschreiben, die zu einem verantwortungsvollen Miteinander von Schülern und Lehrern geführt und sie nachhaltig geprägt haben. Ergänzend zur schriftlichen Ausarbeitung können auch Fotos, Videos oder andere Dokumente eingereicht werden.

Der Deutsche Lehrerpreis ist eine gemeinsame Initiative der Vodafone Stiftung Deutschland und des Deutschen Philologenverbands (DPhV). Er wird seit 2009 jährlich vergeben. Am Deutschen Lehrerpreis 2016, der im Herbst vergangenen Jahres an sechszehn Lehrkräfte und sechs Pädagogenteams aus zehn Bundesländern vergeben wurde, beteiligten sich rund 4.500 Lehrer und Schüler.

Internetseite des Deutschen Lehrerpreises 2017
Der Deutsche Lehrerpreis auf Facebook
Der Deutsche Lehrerpreis auf Twitter

 

Artikel per E-Mail weiterempfehlenArtikel per E-Mail weiterempfehlenArtikel auf Google+ teilen

Social-Datenschutz Dienste aktivieren
(Datenschutz)
Weitersagen


Lesen Sie auch…

Alle Meldungen

Bildungsangebote
bundesweit

Übersicht
Arbeitsblätter



printPageprintPageprintPage