Logo Jugend und FinanzenSchulserviceportalLogo

Aktuelles

Klexikon – Ein Kinderlexikon nach Wikipedia-Vorbild

Das Projekt richtet sich an Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren und will komplizierte Sachverhalte zielgruppengerecht in der bekannten Wiki-Form darstellen. Neben ehrenamtlichen Autorinnen und Autoren werden Projektschulen aus dem deutschsprachigen Raum, Lehrerinnen und Lehrer sowie Medienpädagogen die Artikel verfassen. Im Moment befindet sich das Klexikon noch im Aufbau: Eine Liste mit rund 1.000 Stichwörtern soll bis Weihnachten 2015 durch Freiwillige bearbeitet werden und das Grundgerüst der Mini-Enzyklopädie bilden. Die Einträge dieser Liste decken ein breites Spektrum an Themen ab: von Aal und Antibiotikum über Madagaskar und Mexiko bis zu Zeitrechnung und Zweiter Weltkrieg. Alle Beiträge zeichnen sich durch kindgerechte Aufbereitung aus, sind leicht verständlich und deutlich kürzer als reguläre Wikipedia-Artikel. Bereits 190 Artikel sind geschrieben worden und in der Artikelwerkstatt befinden sich bereits viele Entwürfe, die von freilligen Helferinnen und Helfern ergänzt und verbessert werden. Für die Mitarbeit wird ein Benutzerkonto mit Zugangsdaten benötigt, damit gewährleistet ist, dass die Beiträge nach den Regeln des Projektes verfasst und aufbereitet werden, aber auch, um sich mit den anderen Bearbeitern auszutauschen. Zur Qualitätssicherung sehen die Betreiber vor, die Artikel von Kindern, Eltern und Betreuern bewerten zu lassen. Das Projekt Klexikon wird durch den Förderverein Wikimedia Deutschland (WMDE) unterstützt. WMDE versteht sich als Interessenvertreter für Freies Wissen und unterhält hierfür Kontakte zu Museen und anderen Bildungseinrichtungen.
Website www.klexikon.zum.deIdeenportal www.ffw.wikimedia.de
 

Artikel per E-Mail weiterempfehlenArtikel per E-Mail weiterempfehlenArtikel auf Google+ teilen

Social-Datenschutz Dienste aktivieren
(Datenschutz)
Weitersagen


printPageprintPageprintPage