Logo Jugend und FinanzenSchulserviceportalLogo

Aktuelles

Kostenfallen rechtzeitig erkennen und umkurven mit dem Präventionsprojekt der Volksbank eG, Syke

Das Präventionsprojekt wendet sich dabei an die Klassenstufen 7 bis 10 aller Schulformen. Für den sogenannten „Kleinen Finanzführerschein“ werden in den Klassenstufen 7 und 8 innerhalb von 90 Minuten Themen wie Taschengeld, Kostenfallen oder Geldmanagement besprochen und diskutiert. In den Klassenstufen 9 und 10 stehen für den „Großen Finanzführerschein“ in 180 Minuten zusätzlich auch Fragen zur Vermögensbildung oder zum Vertragsrecht im Mittelpunkt. Am Ende jeder Veranstaltung absolvieren die Schülerinnen und Schüler einen Test im Stil einer theoretischen Führerscheinprüfung. Die Besonderheit: Die Neunt- und Zehntklässler können ihr Zertifikat auch ihren Bewerbungsunterlagen beifügen und damit gegenüber möglichen Arbeitgebern ihr finanzielle Grundbildung dokumentieren. Auszubildende als Ansprechpartner auf Augenhöhe Zentrale Merkmale jedes Workshops, der in den Räumlichkeiten der entsprechenden Schule durchgeführt wird, sind die Lebensnähe und ein hoher Praxisbezug. Im Mittelpunkt steht der Austausch mit den Schülerinnen und Schülern auf Augenhöhe. Deshalb sind nicht selten Auszubildende der Volksbank Referenten – mit einem Mehrwert für alle Beteiligten. „Die Schülerinnen und Schüler sind mutiger und motivierter. Sie stellen mehr Fragen, berichten offener über eigene Erfahrungen und arbeiten konzentrierter mit. Und die Auszubildenden lernen, wie man auf Menschen und ihre Fragen eingeht oder auch komplexe und schwierige Sachverhalte zielgruppenangemessen, spannend und korrekt vermittelt“, weiß die Projektverantwortliche Dagmar Finkmann der Volksbank eG, Syke. Weitere Maßnahmen zur Förderung der Finanzbildung Das Projekt wird durch weitere Maßnahmen zur Förderung der finanziellen Allgemeinbildung ergänzt. So bietet die Volksbank speziell für weiterführende Schulen Veranstaltungen zu aktuellen volkswirtschaftlichen oder wirtschaftspolitischen Themen an. Zusätzlich finden regelmäßig Fachvorträge von Finanzexperten der genossenschaftlichen FinanzGruppe für Lehrkräfte statt. „Denn Schülerinnen und Schüler sind nur dann finanzfit, wenn dies auch die Lehrerinnen und Lehrer sind“, so Dagmar Finkmann.
Arbeitsblatt "Plus statt Minus – so habt ihr euer Geld im Griff" auf diesem PortalÜbersicht Bildungsprojekte von Volksbanken und RaiffeisenbankenInternetseite der Volksbank www.volksbank-syke.de
 

Artikel per E-Mail weiterempfehlenArtikel per E-Mail weiterempfehlenArtikel auf Google+ teilen

Social-Datenschutz Dienste aktivieren
(Datenschutz)
Weitersagen


printPageprintPageprintPage