Logo Jugend und FinanzenSchulserviceportalLogo

Aktuelles

Foto: Fotolia - cendeced

„Mein Geld im Griff“ macht Schüler in Regierungsbezirken Nordrhein-Westfalens finanzfit

Im Zentrum jeder Veranstaltung der Kampagne „Schule der Zukunft“, die anerkannte Module der Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) einsetzt, steht die spielerische, alltagsnahe und handlungsorientierte Beschäftigung mit dem Thema Geld. So gibt es neben Quiz- und Ratespielen, kleinen Umfragen zum persönlichen Konsumverhalten auch Arbeitsgruppen. Darin setzen sich die Teilnehmer unter anderem mit zukünftigen Finanzentscheidungen wie dem Führerschein, dem ersten eigenen Auto oder der ersten eigenen Wohnung auseinander. In diesem Zusammenhang geht es auch um die Gefahr, sich zu überschulden. Deshalb stehen am Ende praktische Tipps und Ideen im Mittelpunkt, mit denen Schülerinnen und Schüler ihre Einnahmen und Ausgaben im Blick behalten sowie ihre Finanzkompetenz trainieren und ausbauen können. Dabei wird auch auf den Aufbau und Betrieb einer Schülergenossenschaft als Möglichkeit eingegangen, Finanzwissen zu erwerben und zu trainieren.

Die Teilnahme an einem der fünf Veranstaltungen ist für angemeldete Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Kampagne „Schule der Zukunft – Bildung für Nachhaltigkeit“ sowie Schülergenossenschaften und Mitglieder des Netzwerkes Finanzkompetenz kostenfrei. Für alle weiteren Interessenten beträgt die Teilnahmegebühr 25 Euro.

Informationen „Schule der Zukunft“ sowie Anmeldemöglichkeit
Flyer mit einem Überblick zu allen Veranstaltungen 2017 in NRW
Arbeitsblatt „Plus statt Minus“ auf diesem Portal

 

Artikel per E-Mail weiterempfehlenArtikel per E-Mail weiterempfehlenArtikel auf Google+ teilen

Social-Datenschutz Dienste aktivieren
(Datenschutz)
Weitersagen


Lesen Sie auch…

Alle Meldungen

Arbeitsblätter
Sekundarstufe I

Finanzbildung
vor Ort



printPageprintPageprintPage