Logo Jugend und FinanzenSchulserviceportalLogo

Aktuelles

Foto: easyCredit Teambank AG

Preis für Finanzielle Bildung 2016 an Initiativen in Deutschland und Österreich verliehen

In diesem Jahr stellt easyCredit im Rahmen des Preises für Finanzielle Bildung rund 1,4 Millionen Euro an Fördergeldern zur Verfügung; seit Bestehen der Initiative kamen den regionalen Bildungsprojekten insgesamt rund sechs Millionen Euro zu Gute.

„Die finanzielle Bildung ist für uns als TeamBank eine echte Herzensangelegenheit. Wenn Schüler heute sagen, dass sie zwar ein Gedicht von Goethe, aber nicht den Kontoauszug interpretieren können, muss unsere Gesellschaft aktiv werden. Deshalb freue ich mich sehr, dass wir uns gemeinsam mit den Genossenschaftsbanken in Deutschland und Österreich bereits im sechsten Jahr für die finanzielle Bildung in den Regionen vor Ort stark machen“, so Alexander Boldyreff, Vorstandsvorsitzender der TeamBank AG.

Die Bandbreite der diesjährig prämierten Projekte ist vielfältig: sie reicht von Schülergenossenschaften, über Workshops und Unterrichtseinheiten, bis hin zu Theaterkursen. Die neun Gewinner in den drei verschiedenen Bankgrößenklassen sind:

Bankgrößenklasse A (Bilanzsumme ab 500 Millionen Euro)

1. Platz: Schülergenossenschaft „EGON eSG“ des Eichendorff-Gymnasiums Koblenz, die nachhaltig produzierten Schulbedarf sowie selbstbedruckte Textilien verkauft. Unterstützung erhält sie dabei durch die Volksbank Koblenz Mittelrhein eG.

2. Platz: Schülergenossenschaft „Schoolbucks“ des Mulvany Berufskolleg Herne, in der Schülerinnen und Schüler der Mittelstufe ein Schulcafé betreiben. Lernende aus den Flüchtlingsklassen der Schule übernehmen dabei den Verkauf. Das Projekt, welches die Themen Integration und Vermittlung von Finanzwissen vermittelt, wird unter anderem von der Volksbank Bochum Witten eG unterstützt.

3. Platz: In den an das gleichnamige Adventure-Game anknüpfenden Finanz-Workshops „CURE Runners“ lernen Jugendliche, ihr Geld im Überblick zu behalten, Konsum- und Investitionsentscheidungen nachhaltig zu treffen und Sparziele zu erreichen. Es handelt sich um ein gemeinsames Projekt der Raiffeisen-Landesbank Tirol AG und Three Coins.

Bankgrößenklasse B (Bilanzsumme 250 Millionen bis 500 Millionen Euro)

1. Platz: Im Schüler-Institut SITI e.V. Havelberg agieren sechs technologieorientierte Schülerfirmen bei der Planung und Realisierung konkreter Projekte und Produkte miteinander. Dabei erlangen sie handlungsorientiert, realitätsnah und entlang der gesamten Wertschöpfungskette Wissen und Kompetenzen zum unternehmerischen Handeln. Das Projekt wird von der Volksbank Rathenow eG unterstützt.

2. Platz: „DeR ETUI esG" betreibt an der Realschule Menden unter anderem einen Schreibwarenladen, bindet Schülerbucher ein oder verleiht gegen Gebühr Taschenrechner. Die Schülergenossenschaft besteht aus verschiedenen Abteilungen und genossenschaftliche Prinzipien sind bei der Arbeit handlungsleitend. Partnergenossenschaft ist die Mendener Bank eG.

3. Platz: Gemeinschaftsprojekt „Wünsche, Werte, Wirklichkeit“ in dem in einem mehrwöchigen Figurentheaterkurs zielgruppengerecht und spielerisch Grundlagenwissen rund um die Themen Konsum, Finanzen und Schuldenprävention vermittelt wird. Er wird unter anderem von der Allgäuer Volksbank eG Kempten-Sonthofen unterstützt.

Bankgrößenklasse C (Bilanzsumme bis 250 Millionen Euro)

1. Platz: Schülergenossenschaft „Der grüne Daumen“, in der Schülerinnen und Schüler der Mittelschule Enzdorf nachhaltig Obst und Gemüse produzieren, verarbeiten und vermarkten. Das Wissen um den Umgang mit Finanzen wird von der Planung über den Produktionszyklus bis zum Vertrieb fächerübergreifend vermittelt und auf viele Schultern übertragen. Unterstützung erfährt die Schülergenossenschaft dabei von der Raiffeisenbank Unteres Vilstal eG.

2. Platz: „Frauensprachcafé Welzheim“, in dem Frauen Cateringwünsche für Veranstaltungen planen, organisieren und umsetzen. Einkäufe, Kalkulationen und Marketing übernehmen sie dabei selbst. Unterstützt wird das Projekt von der Volksbank Welzheim eG.

3. Platz: Schülergenossenschaft „XXani-Real Schulservice eSG“, die an der Realschule Bad Berleburg erfolgreich einen Pausenkiosk betreibt, Schulfahren vermittelt und organisiert sowie Schulkleidung verkauft. Unterstützung erfährt sie dabei unter anderem durch die Volksbank Wittgenstein eG.

Neben dem Jury-Votum stimmte in diesem Jahr auch wieder die Öffentlichkeit für den Fanpreis ab. Dabei wurden insgesamt über 173.000 Votes abgegeben. Mit 37.617 Stimmen belegte das Projekt „30 Tage–300 €: In 30 Tagen eine Idee verwirklichen“ der Volksbank eG Delmenhorst Schierbrok den mit 3.000 Euro Preisgeld dotierten ersten Platz.

Webseite des easyCredit-Preises 2016
Videoclips zu den Preisträgern

 

Artikel per E-Mail weiterempfehlenArtikel per E-Mail weiterempfehlenArtikel auf Google+ teilen

Social-Datenschutz Dienste aktivieren
(Datenschutz)
Weitersagen


Lesen Sie auch…

Bildungsprojekte
bundesweit

Übersicht
Arbeitsblätter

Übersicht
Publikationen



printPageprintPageprintPage