Logo Jugend und FinanzenSchulserviceportalLogo

Aktuelles

TV-Dokumentation „Jung und pleite – Wie komme ich da raus?“ widmet sich dem Thema Überschuldung

Mittelpunkt der Dokumentation ist die 19-jährige Charline. Immer dann, wenn es ihr nicht gut geht, kauft sie im Internet ein. Jedoch kann sie sich dies gar nicht leisten, denn Charline ist von der Schule geflogen und arbeitslos. Ihre Ausgaben übersteigen zunehmend ihre Einnahmen. Die Folge ist, dass ihr Schuldenberg wächst. 1LIVE- Reporterin Nina Henrichs will helfen: gemeinsam sucht sie mit Charline nach Möglichkeiten, um einen Weg aus der Überschuldung zu finden. - Welche Einrichtungen und Initiativen helfen bei einer Überschuldung? - Was kann man selbst tun, um nicht in die Schuldenfalle zu tappen? - Wie wichtig ist Motivation auf dem Weg in die Schuldenfreiheit? - Ist eine psychologische Beratung notwendig? Zur Beantwortung dieser Fragen kommen in der 15-minütigen Sendung nicht nur Psychologen und Experten aus der Schuldenberatung, sondern auch andere Betroffene zu Wort, die den Weg aus der Überschuldung geschafft haben. Die Dokumentation „Jung und pleite – Wie komme ich da raus?“ kann als Einstieg und als Diskussionsgrundlage zu den Themen Geldmanagement, Überschuldung oder Konsum in der Sekundarstufe I und II genutzt werden. Neben dem Wirtschaftskundeunterricht bieten dabei auch die Fächer Ethik und Sozialkunde Einsatzmöglichkeiten. Sie kann auf der Internetseite von „Planet Schule“ angesehen und kostenlos heruntergeladen werden.
Zur TV-Doku „Jung und pleite – Wie komme ich da raus?“ auf www.planet-schule.de Informationen über die Stiftung Deutschland im PlusZum Arbeitsplatt "Plus statt Minus – so habt ihr euer Geld im Griff" auf diesem Portal
 

Artikel per E-Mail weiterempfehlenArtikel per E-Mail weiterempfehlenArtikel auf Google+ teilen

Social-Datenschutz Dienste aktivieren
(Datenschutz)
Weitersagen


printPageprintPageprintPage