Logo Jugend und FinanzenSchulserviceportalLogo

Aktuelles

Foto: Ostfriesen ZeitungEngagiert für „Sülvstmaakt“: RVB-Regionaldirektor Carl-Heinz Kloppenburg mit Klaas Krieger, stv. Schulleiter der OBS Uplengen, Enno Ennen, Bürgermeister der Gemeinde Uplengen, und sein allg. Vertreter Hermann Peper sowie die Schüler Jan-Malte Janßen, Vorstandsmitglied der Schülergenossenschaft, Marie Bretgeld, Aufsichtsratsmitglied der Schülergenossenschaft, und Habbo Gatena, Vorstandsvorsitzender der Schülergenossenschaft.

Technik, Wirtschaft und soziales Engagement erfolgreich in der Schülergenossenschaft „Sülvstmaakt“ vereint

Die Palette der Produkte von „Sülvstmaakt“, was so viel wie „selbst gemacht“ bedeutet, ist breit gefächert und für unterschiedliche Zielgruppen ausgelegt. So stellen die Schülerinnen und Schüler der im Frühjahr 2017 gegründeten nachhaltigen Schülergenossenschaft für Kindergärten oder das örtliche Familienzentrum Sport- und Spielgeräte wie Modelliertische oder Fühlstationen her. Für Senioren, Menschen mit Sehbehinderung oder motorischen Einschränkungen produzieren sie überdimensionale Brettspiele oder Puzzles mit lokalen historischen Motiven. Dabei kommt mit 3D-Druckern und Spezialbrillen, mit denen sich die Schüler in die Lage der Senioren hineinversetzen können, modernste Technik zum Einsatz. „So können sie nicht nur ihre Produkte optimal an die Bedürfnisse der älteren Menschen anpassen, sondern auch nachvollziehen, wie diese ihre Welt wahrnehmen“, so Carl-Heinz Kloppenburg, Regionaldirektor der Raiffeisen-Volksbank eG, Aurich. Die Produkte werden dann mit der jeweiligen Zielgruppe ausprobiert. Dies dient der Qualitätssicherung und fördert das Verständnis und den Austausch zwischen den Generationen.

Neben praktischen Kenntnissen im Bereich der Elektrotechnik sowie in der Bearbeitung von Holz, Metall und Kunststoff erlernen und festigen die Schülerinnen und Schüler in der Schülergenossenschaft „Sülvstmaakt“ vor allem wirtschaftliches Wissen. Dabei stehen ihnen unter anderem die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Raiffeisen-Volksbank eG Aurich zur Seite. In regelmäßigen Treffen beraten sie die Jungunternehmer unter anderem zu Fragen der Kontoführung oder rund um das Thema Gewinn- und Verlustrechnung. „Wir wollen die Schülerinnen und Schüler auf ihr späteres Leben vorbereiten. Das umfasst vor allem die Frage des Geldmanagements. Sinnvoll und überlegt mit den zur Verfügung stehenden finanziellen Mitteln umzugehen, ist für die Bewältigung des Alltags in Gegenwart und Zukunft essenziell. Eine Schülergenossenschaft bietet eine gute Möglichkeit, dies zu trainieren“, freut sich Carl-Heinz Kloppenburg.

Informationen auf der Schulwebseite zu „Sülvstmaakt“
Informationen der Raiffeisen-Volksbank eG, Aurich

 

Artikel per E-Mail weiterempfehlenArtikel per E-Mail weiterempfehlenArtikel auf Google+ teilen

Social-Datenschutz Dienste aktivieren
(Datenschutz)
Weitersagen


Lesen Sie auch…

Alle Meldungen

Arbeitsblätter

Finanzen A bis Z



printPageprintPageprintPage