Logo Jugend und FinanzenSchulserviceportalLogo

Aktuelles

 Foto: Adobe Stock; Kzenon

Bunt, frech, schlau: „Kakadu – Der Kinderpodcast“ zum Thema Geld

Ausgehend von der Frage, ob sich Kinder eine Welt ohne Geld vorstellen können, geht es im ersten Teil der Sendung um den Ursprung des Geldes. Darin erfahren die Zuhörer unter anderem, woher der Begriff „steinreich“ stammt, was Rupien mit Viehherden zu tun haben oder wer das Papiergeld erfunden hat. Anschließend geht der Podcast, der sich vor allem an Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren wendet, auf die zentralen Sicherheitsmerkmale des Euro ein. Dabei wird anhand eines 50-Euro-Scheines kurz und anschaulich erklärt, woran man eine echte Euro-Banknote erkennt.

Um Wünsche und Träume geht es im nächsten Teil des Podcasts. Hier erzählen Kinder verschiedenen Alters in einem Einspielbeitrag, was sie mit einem Geldgewinn machen würden. Im letzten Teil des Podcasts steht dann das Thema Taschengeld im Mittelpunkt. Ryke, Thomas und Yunis diskutieren darüber, wie dieses dabei helfen kann, Verantwortung und einen überlegten Umgang mit Geld zu lernen. Yunis erzählt unter anderem, wofür er sein Taschengeld ausgibt und wie er sich Geld mit der Erledigung kleinerer Aufgaben im Haushalt dazu verdient.

Seit Juni 2019 ergänzen die Podcasts das Kinderradioprogramm „Kakadu“. Sie können auf der Seite des Kinderradios oder als Streaming bei Spotify und auf Apple Podcasts angehört werden. Diejenigen, die unterwegs noch mehr wissen möchten oder zu den täglichen Sendeterminen von 15.00 Uhr bis 15.30 Uhr oder am Sonntag von 7.30 Uhr bis 9.00 Uhr verhindert sind, finden alle Beiträge online.

Zum Podcast “Warum brauchen wir eigentlich Geld? 
Website des Kinderradios Kakadu  

 

Artikel per E-Mail weiterempfehlenArtikel per E-Mail weiterempfehlenArtikel auf Google+ teilen

Social-Datenschutz Dienste aktivieren
(Datenschutz)
Weitersagen


Lesen Sie auch…

Alle Meldungen

Finanzthema
Geld & Zahlungsverkehr

Arbeitsblätter
Primarstufe



printPageprintPageprintPage